Wissenswertes zur Reflexintegration


Die aktuellsten Erkenntnisse der Gehirnforschung belegen,

dass die Auslöser der oben genannten Themen in den neurologischen Blockaden liegen. Es handelt sich vielfach um eine unzureichende Vernetzung des Gehirns.



Frühkindliche Reflexe sind sehr wichtig für unsere Entwicklung.

Sie sind das Fundament, worauf unser Leben aufbaut und die Vorausetzung, dass Gehirnreifung stattfinden kann.

Sie haben für einen bestimmten Zeitraum wichtige Aufgaben zu erfüllen.

 

Wenn frühkindliche Reflexbewegungen jedoch noch ganz oder teilweise aktiv sind, können sie jederzeit ausgelöst werden und verursachen meist unwillkürliche Restmuskelreaktionen bei Kindern und Jugendlichen.

Das ist ein Zeichen neuronaler Unreife, also fehlender Nervenverknüpfungen im Gehirn. Das bedeutet dass die Potentiale der unterschiedlichen Gehirnareale noch nicht wirklich zur Verfügung stehen. 

Spätestens nach der Einschulung fallen diese, für das Kind unkontrollierbaren Verhaltensweisen auf und werden meist mit der Diagnose ADHS, ADS, Legasthenie oder Rechenschwäche belegt.

 


Das tolle ist, dass sich die frühkindlichen Reflexe in jedem Lebensalter integrieren lassen!


Reflexintegration, dient ausschließlich der Prävention, der Gesundheitsförderung und der Entwicklung der neuronalen Schulreife. Durch den optimalen Aufbau der Muskelspannung und der Entwicklung von Motorik, können Gehirnareale verknüpft und deren Funktion voll genützt werden. Kompensationsstrategien fallen weg und neuromotorische Möglichkeiten werden neu geschaffen.


"FLEXI" begleitet jüngere Kinder durch das Coaching,

macht Mut zum Ausführen der Bewegungsübungen und feuert an, wenn es um das Durchhalten geht und lobt den kleinsten Fleiß und die großartigen Bemühungen.


 "Reflexintegration & Körperwahrnehmung"

  • Durch die Bewegungsübungen verbinden sich die verschiedenen Gehirnareale.
  • Dabei sind die Anzahl und die Qualität der Nervenverbindungen, die dabei entstehen, von größter Bedeutung, damit eine Nachreifung des zentralen Nervensystems stattfinden kann.
  • Damit wird die Grundlage für Lernen und Verhalten gelegt.

Gesundheit & Wohlbefinden durch neuronale Zentrierung ins Gleichgewicht bringen!


 

 

Ich empfehle den Elternratgeber:

 

" Wieder im Gleichgewicht "

Der bedeutende Einfluss frühkindlicher Reflexe auf das Gehirn unserer Kinder

von Christa Sieber & Dr. Carsten Queißer

ISBN: 9783466311255